Das Schenkbarsche Hoftheater Biedenkopf
Theaterspielen im echten Hinterland

Wandeltheater

Zu den Besonderheiten des Schenkbarschen Hof Theaters gehört das Ausnutzen der Tatsache, dass Biedenkopf über eine wunderbare, im Allgemeinen sehr ruhige, reine Wohnaltstadt verfügt, in der auch das Schenkbarsche Haus liegt.

Deshalb hat es sich bereits zu einer Tradition entwicklet, dass im Advent in den Straßen und Gassen rund um das Haus und die Stadtkirche, meist ausgehend vom Ziegenberg am unteren Marktplatz, ein Wandeltheater aufgeführt wird, das heißt: Die Zuschauer begleiten die Darsteller und die Requisiten durch die Oberstadt zu den verschiedenen Spielorten unter freiem Himmel.

Die Stücke sind meist bekannte Texte in einer szenischen Bearbeitung von Christoph Kaiser.

Im ersten Jahr, 2015, verfolgten die Zuschauer die Geschichte vom
Schuster Martin,
dem Jesus mehrfach begegnet, die im Original von Leo Tolstoi stammt.

2016 folgte
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
von Hans Christian Andersen, das mit menschlichen Darstellern und bewegten Puppen realisiert wurde, die wie im Schwarzen Theater vor den Augen des Publikums von den Puppenspielern bewegt wurden.

2017 konnte man dann verfolgen, wie
Der Kleine Häwelmann

nach Theodor Storm im Schnee seine Nachtfahrt unternahm; wie er in seinem Kinderbett zum Mond und den Sternen und zuletzt noch zur Sonne rollte.


Die für 2018 geplante Aufführung der
Heinzelmännchen von Köln
nach dem Gedicht von August Kopisch musste leider krankheitsbedingt ausfallen.


2019 dann folgte eine Premiere:
Das Wandeltheater spielte zum ersten Mal einen Text von Christoph Kaiser, nämlich das kurze Stück

Stille, in die Regen fällt,

das seine Premiere bereits im Sommer anlässlich des Events "Garten Eden" des Kulturvereins BidKULTUR erlebt hatte. Es geht darin um das eigene Paradies und ob man das Recht hat, das dort zu finden, wo immer man möchte, und sei es in Biedenkopf.



Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie 2020 mussten die Heinzelmännchen von Köln noch einmal abgesagt werden, da im Dezember alle Veranstaltungen dieser Art in Deutschland untersagt werden mussten. Sattdessen wurden sie am 13.12. als Lesung im youtube-Kanal "Schenkbar Kulturkanal Biedenkopf" zum Teil des Adventskalenders, der ebenfalls Corona die Stirn bieten sollte.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden